Allgemein, CSU, Konservatismus, Marxismus

Josef Kraus im Interview: Die 68er und ihre Hinterlassenschaften

Am Rande einer Veranstaltung der CSU Augsburg-Inningen stellt sich der langjährige Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Josef Kraus den Fragen von Dr. Thomas Jahn (Sprecher des Konservativen Aufbruchs) zu den Themen: Hinterlassenschaften der „68er“-Bewegung, Bildungspolitik in Bayern und zur Zukunft der CDU.

Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s