Mediales Echo

Junge Freiheit

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/csu-rebellen-merkel-politisch-mitverantwortlich-fuer-anschlaege/

Auszug: 
"Der Sprecher der CSU-Basisbewegung „Konservativer Aufbruch“, David Bendels, hat seine Kritik an der Asylpolitik von 
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Paris verteidigt. Bendels hatte 
zuvor auf Facebook geschrieben, Merkel sei mit ihrer „verantwortungslosen und rechtswidrigen ‘Politik der offenen Grenzen’ 
politisch mitverantwortlich,daß diese schrecklichen Akte des Terrors geschehen konnten“, wenn es sich bewahrheiten sollte, 
daß einer der islamistischen Attentäter als Flüchtling von Griechenland nach Paris eingereist sei und zwar möglicherweise 
über Deutschland.

„Ich gebe Frau Merkel natürlich keine persönliche Mitschuld an diesen schrecklichen Taten, daß die Bundeskanzlerin aber eine 
politische Mitverantwortung an den Ereignissen trägt, daran halte ich fest“, sagte Bendels der JUNGEN FREIHEIT. „Bewußt auf 
effektive Grenzkontrollen zu verzichten, stellt ein hohes sicherheitspolitisches Risiko dar, womit die Bundesregierung nicht 
nur die Sicherheit in Deutschland, sondern auch in Europa gefährdet.“ Dies könne potentiellen Terroristen in die Hände spielen, 
warnte der CSU-Politiker. ..."

Quelle: Junge Freiheit, "CSU-Rebellen: Merkel politisch mitverantwortlich für Anschläge", 16.11.2015

Junge Freiheit

20151113_074934

Jungen Freiheit vom 12.11.2015, Teil 1

Jungen Freiheit vom 12.11.2015, Teil 2

Jungen Freiheit vom 12.11.2015, Teil 2

Augsburger Allgemeine

http://www.augsburger-allgemeine.de/aichach/Die-Regierung-als-unsozial-kritisiert-id36032032.html

Auszug: 
"Unsoziales Verhalten warf Thomas Jahn der Bundesregierung vor. Der stellvertretende Sprecher des „Konservativen Aufbruchs“, einer 
Untergruppierung der CSU, war Referent bei einer Diskussionsveranstaltung der Aichacher CSU und Senioren-Union im Gasthof Wagner. 

Unsozial nannte Jahn es, wenn die Bundesregierung den Flüchtlingen Versprechungen mache, die sie nicht halten könne, heißt es in 
einer Pressemitteilung. 

Jahn schilderte laut Mitteilung eigene Erfahrungen aus dem Aufnahmelager in Kaufbeuren. „Hunderte Flüchtlinge – und 
dies jeden Tag“, so Jahn, „verschwinden noch vor der Registrierung und werden beim Einsteigen ins Taxi von den staatlichen 
Ordnungsbehörden nicht einmal zurückgehalten.“ Dies erzeuge zusätzliche Ängste, so Jahn."

Quelle: Augsburger Allgemeine, "Die Regierung als unsozial kritisiert", 09.11.2015

Handelsblatt

http://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-csu-konservative-sind-von-seehofer-enttaeuscht/12552128-4.html

Auszug: "CSU-Konservative sind von Seehofer enttäuscht" 
"(...) Entsprechend groß ist die Enttäuschung über Seehofer. Man habe die Forderung Seehofers für eine rasche 
Zuwanderungsbegrenzung stets unterstützt. „Nun ist festzustellen, dass nicht einmal die Minimalforderung der 
CSU auf Errichtung von Transitzonen an den Grenzen zu Österreich umgesetzt werden soll“, erklärte der Konservative 
Aufbruch in der CSU in einer Pressemitteilung. 

Die Bundesregierung lasse die Kommunen und die Bürger vielmehr im Regen stehen. Sie weigere sich ihrem 
verfassungsgemäßen Auftrag nachzukommen und das geltende Asylrecht anzuwenden. „Die CSU-Basis ist enttäuscht 
und muss den Eindruck gewinnen, dass auch die CSU-Führung seit Wochen nur Ankündigungsrhetorik betreibt, 
ohne dass an den Grenzen zu Österreich endlich wieder rechtsstaatliche Zustände hergestellt werden.“ 

In seiner Mitteilung appelliert der Aufbruch daher an alle Mitglieder der CSU und vor allem an 
die Abgeordneten der CSU-Landtagsfraktion, sich für eine sofortige Schließung der Grenze zu Österreich einzusetzen."

Quelle: Handelsblatt, "SPD feiert Sieg über Seehofer", Seite 4

BILD

(Quelle: BILD (Bundesausgabe); Donnerstag, 29. Oktober 2015, Seite 2)

(Quelle: BILD (Bundesausgabe); Donnerstag, 29. Oktober 2015, Seite 2)

Auszug: 
"Unterstützung für seinen harten Kurs bekam der CSU-Chef gestern vom konservativen Flügel seiner Partei. Der Sprecher der CSU-
Initiative "Konservativer Aufbruch", David Bendels, zu BILD: "Unsere CSU kann unter diesen Umständen nicht Teil der Bundesregierung 
bleiben. Der verantwortungslosen und rechtswidrigen Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin muss Einhalt geboten werden." 
(Quelle: BILD (Bundesausgabe); Donnerstag, 29. Oktober 2015, Seite 2)

Youtube: DEMO FÜR ALLE am 11.Oktober 2015 in Stuttgart

https://m.youtube.com/watch?v=LgKdq7ImJWo

https://m.youtube.com/watch?v=f4ygBgMoVCE

Metropolico

http://www.metropolico.org/2015/10/27/merkel-will-schalter-nicht-umdrehen/

Auszug: 
"Bendels lässt im Gespräch mit metropolico erkennen, wie sehr ihn die Zurückweisung seines Ministerpräsidenten durch die Kanzlerin 
schockt. „Mich persönlich erinnert Frau Merkel angesichts ihrer verantwortungslosen und naiven Flüchtlingspolitik an eine
15jährige, die über Facebook zu einer Hausparty einlädt und sich dann wundert, dass die Lage eskaliert“, erklärt Bendels verärgert."

Deutsche Sprachwelt

Quelle: "Deutsche Sprachwelt", Ausgabe 61, S.4.

Quelle: „Deutsche Sprachwelt“, Ausgabe 61, S.4.

Download: DSW_61_S04_KA

Junge Freiheit

Quelle: "Junge Freiheit", Nr. 43/15, 16.Oktober 2015, S.5

Quelle: „Junge Freiheit“, Nr. 43/15, 16.Oktober 2015,
S.5

Presseerklärung CSU

Presseerkläung CSU KA

Junge Freiheit

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/seehofer-empfaengt-konservative-partei-rebellen/

Auszug: 
"Aufbruch-Sprecher David Bendels lobte das Gespräch als konstruktiv und zielführend. „Der Konservative Aufbruch 
wird auch in Zukunft als Sprachrohr und Interessenvertretung der konservativen CSU-Mitglieder agieren“, 
sagte er der JUNGEN FREIHEIT."

N24

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7230446/csu–horst-seehofer-trifft-sich-mit-dem–konservativen-aufbruch-.html

ZEIT Online

http://www.zeit.de/news/2015-10/12/deutschland-seehofer-trifft-konservative-von-csu-basis-12183202

Täglicher Anzeiger

http://www.tah.de/afpnewssingle.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=371229&cHash=1412a6f044864ce6be4fd7f83c6a143d

Die WELT

http://m.welt.de/newsticker/news2/article147520906/Seehofer-trifft-Konservative-von-CSU-Basis.html

Handelsblatt

http://app.handelsblatt.com/politik/deutschland/koalitionsstreit-ueber-fluechtlinge-csu-konservative-draengen-seehofer-zu-taten/12433266-3.html

Auszug: "CSU-Konservative drängen Seehofer zu Taten" 
"Der Konservative Aufbruch in der CSU forderte hingegen Taten statt Worte von Seehofer. „Ankündigungen reichen nicht mehr“, 
sagte der Sprecher der Initiative, David Bendels, dem Handelsblatt. Rechtsstaatliche, zeitnahe und effektive Notmaßnahmen 
des Freistaats Bayern seien dringend erforderlich. „Unser Parteivorsitzender, Ministerpräsident Horst Seehofer, 
muss aus der Ankündigungs- und Droh-Ecke herauskommen. Unsere Bürger erwarten endlich Taten.“"

Metropolico

http://www.metropolico.org/2015/10/03/asyl-ka-unterstuetzt-soeder-forderung/

Auszug: 
"Der Sprecher der CSU-Basisbewegung „Konservativer Aufbruch!“ (KA!), David #Bendels, unterstützt die Forderung des Bayerischen 
Finanzminister Markus Söder (#CSU) nach einer Änderung des Asylrechts. Söder hatte zuvor erklärt, es müsse eine Obergrenze 
beim Asyl geben und zudem eine grundsätzliche Asyldebatte angekündigt. (...)"

blu-News

http://www.blu-news.org/2015/09/25/zwei-drittel-gegen-angela-merkel/

Auszug: 
"(...) ist zumindest der Konservative Aufbruch fest entschlossen, der CSU und den eigenen Sichtweisen treu zu bleiben und deshalb
für eine Kurskorrektur zu kämpfen. Dabei gehen die Konservativen um Bendels nicht nur mit weichen Bandagen zu Werke. Zwar sei 
die korrektive Politik Seehofers richtig, aber die Basisbewegung der CSU verlangt darüberhinaus ein Überdenken des Personaltableaus, 
wie Bendels erklärt, der vor allem die Personalie Merkel im Blick hat: „Wir bitten ‪‎Horst Seehofer dennoch genau zu prüfen, 
ob er eine Zusammenarbeit mit ‪dieser ‎Bundeskanzlerin, die man ja mittlerweile als gefährlichen Problemmagneten bezeichnen muss, 
weiter verantworten kann.“ "

Handelsblatt

http://app.handelsblatt.com/politik/international/ungarns-premier-bei-der-csu-bayerns-suedgrenzen-werden-von-ungarn-beschuetzt/12358184.html?mwl=ok

All-in.de – Das Allgäu Online

http://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Der-Kaufbeurer-Dr-Thomas-Jahn-bringt-mit-dem-Konservativen-Aufbruch-Unruhe-in-die-CSU;art26090,2080592

Junge Freiheit

Quelle: "Junge Freiheit", Nr. 38/15, 11.September 2015, S.4

Quelle: „Junge Freiheit“, Nr. 38/15, 11.September 2015, S.4

Auszug:  
"Der Konservative Aufbruch in der CSU hat Bundeskanzlerin Angela Merkel völliges Versagen in der Asylpolitik vorgeworfen. ..."

BILD

http://m.bild.de/politik/inland/griechenland-krise/vor-abstimmung-ueber-hilfspaket-klassenkeile-fuer-kanzlerin-42228890,variante=M.bildMobile.html

Quelle: "BILD-Online" vom 18. August 2015

Quelle: „BILD-Online“ vom 18. August 2015

Handelsblatt

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/hilfen-fuer-griechenland-die-unions-rebellen-wettern-gegen-kauder/12168672.html

Auszug: 
"Und David Bendels von der CSU-Basisbewegung „Konservativer Aufbruch“ sagt: „Volker Kauder missachtet auf eine schändliche 
und zynische Art und Weise die Grundsätze unserer parlamentarischen Demokratie. Wir erwarten, dass unsere CSU-Parteiführung 
den Fraktionsvorsitzenden Kauder zeitnah und deutlich in die Schranken weist.“ Hier stehe nun insbesondere die 
CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeld in der Pflicht."

Bild

Quelle: BILD - Bundesausgabe / 10. August 2015 / S.2

Quelle: BILD – Bundesausgabe / 10. August 2015 / S.2

Blog „conservo“

https://conservo.wordpress.com/2015/07/22/csu-ausgebremst-konservativeraufbruch-noch-nicht-ausgebremst/

Donau-Kurier

http://www.donaukurier.de/nachrichten/bayern/Bayerischer-Loewe-mit-Problemen;art155371,3102293

Auszug: 
"Während in der Landtagsfraktion und der Landesgruppe im Bundestag der eine oder andere bisher nur hinter vorgehaltener Hand Unmut 
über den Parteichef äußert, profiliert sich die vor einem Jahr gegründete Basisbewegung „Konservativer Aufbruch“ zunehmend als 
Sprachrohr der Seehofer-Kritiker. Sprecher David Bendels wirft der Parteiführung „Konzeptlosigkeit, Ziellosigkeit und teilweise 
auch Wankelmütigkeit“ vor. Vor allem Seehofers „Duckmäusertum“ gegenüber Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist Bendels ein Dorn 
im Auge: „Der bayerische Löwe darf nicht nur brüllen, es muss auch gehandelt werden!“ "

BILD

http://m.bild.de/politik/inland/horst-seehofer/wird-bayern-zwerg-41883342,variante=M.bildMobile.html

Auszug: 
"(...) „So kann es nicht weitergehen“, sagt Lars Bergen vom „Konservativen Aufbruch“ der CSU. 
„Die CSU setzt falsche Akzente, verliert in der Bundespolitik dramatisch an Gewicht und Einfluss mit diesem Kurs!“
Kurs? „Welcher Kurs?“, ätzt ein einflussreiches CSU-Vorstandsmitglied. Es gebe nur noch „Pleiten, Pech und Pannen!“ "